Lexikon Geologie Geografie Geowissenschaften  
Suche :        
   A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z   #   

 

 
 

Niedermoorkultur

 
     
  Entwässerung und Nutzung von Niedermooren vorwiegend für die Landwirtschaft. Wegen ihrer seit alters her bekannten, natürlichen Futterwüchsigkeit werden die deutschen Niedermoore nahezu vollständig landwirtschaftlich genutzt, hauptsächlich als Grünland. Zum weitaus grössten Teil werden sie als Schwarzkultur genutzt. Das heisst, die Moore werden entwässert, umgepflügt, gedüngt und in der Regel mit Futtergräsern neu angesät. Der schwarze, stark humifizierte Niedermoortorf, der bei der Bodenbearbeitung zu Tage tritt, gab diesem Kulturverfahren seinen Namen. Weitere Niedermoorkulturverfahren sind die Niedermoor-Sanddeckkultur, die Tiefpflug-Sanddeckkultur und die Niedermoor-Sandmischkultur. Die Namen dieser Niedermoorkulturen weisen darauf hin, dass der Torf mit einer Sandschicht überdeckt bzw. durchmischt ist.  
 

 

 

 
 
Ein Bookmark auf diese Seite setzen:
 
 

 

 

 
 
<< vorheriger Begriff
 
nächster Begriff >>
Niedermoor
 
Niedermoortorf
 
     

Weitere Begriffe : Hemerobiestufe Unterwasserpumpe Aminosäure-Razemisierungs-Datierung

 

 
Startseite GeoDZ
Copyright © 2010 GeoDZ.com. All rights reserved.  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum