Lexikon Geologie Geografie Geowissenschaften  
Suche :        
   A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z   #   

 

 
 

metasomatische Lagerstätten

 
     
  Lagerstätten für eine Vielzahl von Metallen (Eisen, Kupfer, Wolfram u.a.) wie auch für Industriemineralien (z.B. Magnesit, Baryt, Fluorit), entstanden durch den Stoffaustausch (Metasomatose) zwischen Fluiden und bereits vorhandenen Gesteinskörpern, in erster Linie Kalksteine. Metasomatische Prozesse können bereits im frühdiagenetischen Stadium (Diagenese) durch Porenlösungen in einem nicht verfestigten Sediment erfolgen und dadurch schwer zu erkennen sein, sie führen bei stratiformen Lagerstätten leicht zu strittiger Deutung zwischen sedimentärer und metasomatischer Genese (z.B. bei stratiformen Magnesiten, Magnesiumlagerstätten). Höhertemperierte Lösungen sind analytisch erfassbar (z.B. durch Flüssigkeitseinschlüsse). Die höchsttemperierten metasomatischen Lagerstätten sind die Skarnlagerstätten.  
 

 

 

 
 
Ein Bookmark auf diese Seite setzen:
 
 

 

 

 
 
<< vorheriger Begriff
 
nächster Begriff >>
metasomatisch
 
Metasomatit
 
     

Weitere Begriffe : Tempestit Bildelement gespanntes Grundwasser

 

 
Startseite GeoDZ
Copyright © 2010 GeoDZ.com. All rights reserved.  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum