Lexikon Geologie Geografie Geowissenschaften  
Suche :        
   A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z   #   

 

 
 

abstandstreuer Kartennetzentwurf

 
     
  Abbildung des Globus in die Ebene, bei der gewisse Linien der Bezugsfläche in der Abbildung unverzerrt, d.h. in konstantem Massstab dargestellt sind. Die Mehrzahl der abstandstreuen Kartennetzentwürfe bilden die Meridiane verzerrungsfrei ab. Beispiele hierzu sind der azimutale Kartennetzentwurf mit längentreuen Meridianen und die quadratische Plattkarte, ein Zylinderentwurf. Bemerkenswert ist die gnomonische Projektion, ein azimutaler Kartennetzentwurf, bei dem nahezu eine Halbkugel vom Kugelmittelpunkt aus auf eine tangentiale Abbildungsebene projiziert wird. Hieraus ergibt sich die Eigenschaft der gnomonischen Projektion, jede Verbindung zwischen zwei Punkten im Grosskreis als gerade Linie und wegen der prinzipiellen Grosskreiseigenschaft längentreu abzubilden. Kartennetzentwürfe mit abstandtreuen Parallelkreisbildern sind i.d.R. unechte Zylinderentwürfe. Beispiele sind der sinusiodale Kartennetzentwurf nach Mercator-Sanson, Eckerts Entwürfe I, III und V sowie Winkels Entwurf I.  
 

 

 

 
 
Ein Bookmark auf diese Seite setzen:
 
 

 

 

 
 
<< vorheriger Begriff
 
nächster Begriff >>
Abstandstreue
 
Absteckung
 
     

Weitere Begriffe : Karibisches Meer Anhaltkopie ökologisches System

 

 
Startseite GeoDZ
Copyright © 2010 GeoDZ.com. All rights reserved.  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum