Lexikon Geologie Geografie Geowissenschaften  
Suche :        
   A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z   #   

 

 
 

Blaeu, Willem

 
     
  (eigentlich Janszoon), Kupferstecher und Kartenverleger, * 1571 in Uitgeest bei Alkmaar, † 18.10.1638 Amsterdam. Er erlernte bei Jodocus Hondius den Kupferstich; bei Tycho Brahe (1546-1601) liess er sich in Mathematik und Astronomie unterweisen, gründete 1596 in Amsterdam eine Landkarten-Offizin und wurde der bedeutendste niederländische Kartenverleger des 17. Jahrhunderts. Seit 1633 war er auch "Kaartenmaker" der 1602 gegründeten ostindischen Kompanie. W. Blaeu hatte einige Druckplatten von G. Mercator übernommen, stach selbst weitere Karten und produzierte ab 1599 Erd- und Himmelsgloben in fünf Grössen; publizierte seit 1604 See-und Länderkarten, teilweise mehrblättrig zusammensetzbar zu grossen Wandkarten. Im Jahr 1608 lag sein Seeatlas "Het Licht der Zeevaert" vor. Zum Druck benutzte er dazu seit 1620 eine wesentlich verbesserte Handpresse und achtete auf sauberes Kolorit. Seit 1634 war sein erster eigener, ab 1635 zweibändiger "Novus Atlas" (159 Karten) fertig.  
 

 

 

 
 
Ein Bookmark auf diese Seite setzen:
 
 

 

 

 
 
<< vorheriger Begriff
 
nächster Begriff >>
Blaeu, Joan
 
Blake-Exkursion
 
     

Weitere Begriffe : Datenmodell Parallelflächner Tidefluss

 

 
Startseite GeoDZ
Copyright © 2010 GeoDZ.com. All rights reserved.  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum