Lexikon Geologie Geografie Geowissenschaften  
Suche :        
   A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z   #   

 

 
 

AFM-Diagramm

 
     
  a) für metamorphe Gesteine: Thompson-Diagramm, ein Dreiecksdiagramm mit den Eckpunkten Al2O3, FeO und MgO zur Projektion von Mineralparagenesen metapelitischer Gesteine. b) für magmatische Gesteine: Dreiecksdiagramm mit den Eckpunkten der Gew.-%e an Alkalien, Eisenoxiden und Magnesiumoxid (Abb.). Das Diagramm dient der Unterscheidung zwischen tholeiitischen und kalkalkalischen Fraktionierungstrends von kogenetischen Gesteinsserien. Dargestellt sind ein tholeiitischer und ein kalkalkalischer Fraktionierungstrend. Beide Trends beginnen mit einem basaltischen MgO-reichen Stamm-Magma und führen über basaltische Andesite und Andesite bis zu Daciten und Rhyolithen. Tholeiitische Magmen erfahren zunächst eine starke Fe-Anreicherung, weil die kristallisierenden Olivine und Pyroxene ein höheres Mg/(Mg+Fe)-Verhältnis aufweisen als die koexistierende Schmelze. In kalkalkalischen Magmen wird die Fe-Anreicherung aus diesem Grund unterbunden, so dass infolge ihres höheren Oxidationsgrades neben Mg-Fe-Silicaten bereits aus den Basaltmagmen Eisenoxide, insbesondere Magnetit (Fe3O4), kristallisieren.

AFM-DiagrammAFM-Diagramm: Dreiecksdiagramm mit den Eckpunkten der Gew.-% an Alkalien Na2O+K2O (A), Eisenoxiden FeO+0,90xFe2O3 (F) und MgO (M). Die gestrichelte Linie markiert die ungefähre Grenze zwischen dem tholeiitischen und dem kalkalkalischen Fraktionierungstrend.
 
 

 

 

 
 
Ein Bookmark auf diese Seite setzen:
 
 

 

 

 
 
<< vorheriger Begriff
 
nächster Begriff >>
Affinität
 
Afrikanischer Kraton
 
     

Weitere Begriffe : Erfassungsgeneralisierung Koronaentladung Polarkreis

 

 
Startseite GeoDZ
Copyright © 2010 GeoDZ.com. All rights reserved.  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum