Lexikon Geologie Geografie Geowissenschaften  
Suche :        
   A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z   #   

 

 
 

anaerobe Bedingungen

 
     
  1) Bodenkunde, Hydrologie: herrschen in Boden- oder Gewässerbereichen, in denen Sauerstoff weder gasförmig noch in physikalisch gelöster Form vorkommt. Anaerobe Verhältnisse werden angetroffen im Faulschlamm (Sapropel) und Hypolimnion eutropher Seen am Ende der Stagnation. Ein anaerober Zustand kann unter dem Aufwuchs gegeben sein und dort durch bakterielle Aktivität Korrosion und Materialzerstörung (Biofouling) verursachen. Chemische Verbindungen kommen meist in reduzierter Form vor. Sedimente sind bei Anwesenheit von Metallsulfiden schwarz gefärbt. Grundwasser in anaerobem Zustand kann reduzierte Eisen- und Manganionen enthalten, die beim Wechsel zu aeroben Bedingungen als schwerlösliche Oxide und Hydroxide ausfallen (Verockerung). 2) Ozeanographie: Bedingungen, in denen nicht genügend molekularer Sauerstoff vorhanden ist, um aerobe Respiration von Organismen bzw. die chemische Oxidation von Mineralen zu unterstützen. Sie entstehen in Gewässern mit hoher Belastung an organischem (abbaubarem) Material und bei vorübergehender oder dauerhafter, natürlich bedingter Stagnation von Wasserkörpern in grösseren Tiefen (z.B. Ostsee, Schwarzes Meer), so dass die Aufnahme von Sauerstoff aus den Oberflächenschichten verhindert wird. Bei Sauerstoffdefizit übernehmen bestimmte chemische Verbindungen die Rolle des Oxidationsmittels für mikrobielle Abbauvorgänge (z.B. Nitrat, Sulfat, Kohlendioxid, in den Sedimenten auch die Oxide des Eisens, Kobalts und Mangans), wobei Ammoniumstickstoff (NH4), das besonders toxische Gas Schwefelwasserstoff (H2S), Methan oder gut lösliche Metallverbindungen entstehen (Abb.).

anaerobe Bedingungenanaerobe Bedingungen: Anoxische Bedingungen im Tiefenwasser der zentralen Ostsee, 1981.
 
 

 

 

 
 
Ein Bookmark auf diese Seite setzen:
 
 

 

 

 
 
<< vorheriger Begriff
 
nächster Begriff >>
anaerobe Bakterien
 
anaerobe Fazies
 
     

Weitere Begriffe : flüssiges Wasser Eigenschaftsrohstoffe austauschbare Nährstoffe

 

 
Startseite GeoDZ
Copyright © 2010 GeoDZ.com. All rights reserved.  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum