Lexikon Geologie Geografie Geowissenschaften  
Suche :        
   A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z   #   

 

 
 

Schwermetallpflanzen

 
     
  Metallophyten, Chalkophyten, Erzpflanzen, Pflanzen, die ein hohes natürlich oder anthropogen bedingtes standörtliches Schwermetallangebot ertragen. Beispiele für Schwermetallpflanzen sind die Zn-toleranten Galmeipflanzen (Galmei) oder die Serpentinpflanzen (Serpentin) (Cr-, Ni-tolerant). Die Resistenz beruht auf pflanzeninternen Regulationsmechanismen, die meist elementspezifisch sind. Unterscheiden lassen sich Ausschluss der Metalle über Aufnahme-und Transporteinschränkungen oder Akkumulation in abgeschirmten Pflanzenteilen (z.B. Zellwand oder Vakuolen). Schwermetallpflanzen zeigen meist Kleinwuchs und geringe Produktivität. Ihr Vorkommen kann auf Lagerstätten hinweisen (Zeigerpflanze). Es bestehen zudem Absichten, Schwermetallpflanzen zur Sanierung von kontaminierten Böden einzusetzen (Phytoremediation) (Tab.).

SchwermetallpflanzenSchwermetallpflanzen (Tab.): typische Schwermetallmengen in Boden und Pflanze (Vergleich Schwermetallmengen in Schwermetallpflanzen und normalen Pflanzen).
 
 

 

 

 
 
Ein Bookmark auf diese Seite setzen:
 
 

 

 

 
 
<< vorheriger Begriff
 
nächster Begriff >>
Schwermetalle
 
Schwermineralanalyse
 
     

Weitere Begriffe : Bestrahlungsstärke Echtzeitanimation Fallou

 

 
Startseite GeoDZ
Copyright © 2010 GeoDZ.com. All rights reserved.  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum