Lexikon Geologie Geografie Geowissenschaften  
Suche :        
   A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z   #   

 

 
 

Physiognomie

 
     
  Beurteilung einer Landschaft oder einer Vegetationseinheit nach ihrer äusseren Erscheinung. Dabei spielen ökofunktionale Zusammenhänge wie Stoffhaushalt oder Populationsdynamik eine untergeordnete Rolle, auch wenn sie die äusseren Erscheinungsformen prägen. Das physiognomische Prinzip findet bei der Landschaftsökologie Anwendung in der naturräumlichen Gliederung, wobei die äusserlich sichtbaren Merkmale der abiotischen und biotischen Geofaktoren sowie auch Elemente der Kulturlandschaft beurteilt werden. Bei der physiognomischen Beurteilung der Vegetation spricht man von Lebensformen.  
 

 

 

 
 
Ein Bookmark auf diese Seite setzen:
 
 

 

 

 
 
<< vorheriger Begriff
 
nächster Begriff >>
physikostratigraphische Altersbestimmung
 
physiographische Methode
 
     

Weitere Begriffe : Seeschwinde Farbgruppen Quasikristall

 

 
Startseite GeoDZ
Copyright © 2010 GeoDZ.com. All rights reserved.  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum