Lexikon Geologie Geografie Geowissenschaften  
Suche :        
   A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z   #   

 

 
 

Orogenese

 
     
  die Gesamtheit aller Prozesse, die zur Entwicklung eines Orogens beitragen. G.K. Gilbert bezeichnete 1890 mit Orogenese die Gebirgsbildung, H. Stille fasste darunter die phasenhafte Bildung von beobachtbaren tektonischen Deformationen jeder Art im Sinne der Kontraktionstheorie zusammen. Seit M. Bertrand hat man viele Versuche unternommen, den Ablauf der Orogenese in einem generell gültigen orogenen Zyklus (früher geotektonischer Zyklus) mit mehreren Stadien zu beschreiben. Mit Bezug auf die Plattentektonik kann man bei intrakratonischen Orogenen drei Stadien unterscheiden: Ein frühorogenes (präorogenes) Stadium der Subduktion führt bereichsweise zu mächtiger Sedimentation, zur Bildung von Falten- und Überschiebungsgürteln, zur Entstehung eines magmatischen Bogens und zu Hochdruck-Niedrigtemperatur-Metamorphose in der Subduktionszone. Im nachfolgenden hochorogenen (orogenen) Stadium kommt es bei Kollision zu Einengungstektonik, Ablagerung von Flysch, Hochtemperaturmetamorphose und Intrusion von Granitoiden. Subduktion und Kollision führen in beiden Stadien zu tektonisch, z.T. auch magmatisch bedingter Verdickung der Erdkruste. Daher erfolgt im spätorogenen (postorogenen) Stadium bei Nachlassen der kompressiven Spannungen die isostatisch bedingte Heraushebung des Gebirges, welche Abtragung, Ablagerung von Molasse und retrograde Metamorphosen (Diaphthorese) zur Folge hat und von felsischem bis intermediärem Magmatismus begleitet wird.


H. Stille hatte mit den Stadien der Orogenese auch einen magmatischen Zyklus verknüpft: Dem frühorogenen Stadium (Geosynklinal-Stadium) war ein initialer Magmatismus mit Pillow-Laven (Kissenlava) zugeordnet, dem orogenen Stadium ein synorogener Magmatismus mit Granitoiden, dem spätorogenen Stadium ein subsequenter Magmatismus weiterhin mit Granitoiden und überwiegend felsischem Vulkanismus. Nach Abschluss der Orogenese geförderte Plateau-Basalte wurden als finaler Magmatismus mit einbezogen. Diese Begriffe sind heute nicht mehr aktuell.
 
 

 

 

 
 
Ein Bookmark auf diese Seite setzen:
 
 

 

 

 
 
<< vorheriger Begriff
 
nächster Begriff >>
orogener Zyklus
 
Orogenfront
 
     

Weitere Begriffe : Kalisalze Armillarsphäre poikilitisch

 

 
Startseite GeoDZ
Copyright © 2010 GeoDZ.com. All rights reserved.  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum