Lexikon Geologie Geografie Geowissenschaften  
Suche :        
   A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z   #   

 

 
 

Gilbert

 
     
  Grove Karl, amerikan. Geologe, *6.5.1843 Rochester (N.Y.), †1.5.1918 Jackson (Mich.); arbeitete seit 1869 an verschiedenen geologischen Institutionen der USA. Begleitete 1871 als Geologe eine geographische Expedition in die Gebiete westlich des 100. Breitengrades der Vereinigten Staaten und nahm 1874 an der zweiten Forschungsreise J.W. Powells zum Coloradoplateau teil. Er wurde 1892 und 1909 zum Präsidenten der Geological Society of America gewählt. Seine geowissenschaftlichen Forschungen zeichnen sich durch die konsequente Anwendung quantitativer Arbeitsweisen aus. Er erkannte als einer der ersten die enorme Bedeutung von Umwelteinflüssen auf geomorphologische Prozesse. Neben Studien zur Hydraulik und zum fluvialen Sedimenttransport entdeckte und benannte er die Lakkolithe. Viele der später von W.M. Davis entwickelten Modellvorstellungen zur Reliefgenese gehen auf Erkenntnisse Gilberts zurück.  
 

 

 

 
 
Ein Bookmark auf diese Seite setzen:
 
 

 

 

 
 
<< vorheriger Begriff
 
nächster Begriff >>
Giftmüll
 
Gilbert
 
     

Weitere Begriffe : Feuerökologie Schalenbau der Erde Aussentief

 

 
Startseite GeoDZ
Copyright © 2010 GeoDZ.com. All rights reserved.  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum