Lexikon Geologie Geografie Geowissenschaften  
Suche :        
   A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z   #   

 

 
 

Massstabsbereich

 
     
  im Verkleinerungsverhältnis kartographischer Darstellungen fest umrissene Massstabsspannen mit erkennbar gleichwertiger Verallgemeinerung charakteristischer Züge der Wirklichkeit. Bei normalem Feinheitsgrad der Abbildung werden fünf Massstabsbereiche unterschieden: a) Der topometrische Massstabsbereich erfasst die grössten Massstäbe von 1:500 bis 1:5000. Häuser und Grundstücke erscheinen im Grundriss, Strassen und Fliessgewässer in ihrer massstäblichen Breite. Aus solchen Karten können mit dem Transversalmassstab Naturmasse in Dezimeter- bis Metergenauigkeit entnommen werden. b) Der Massstabsbereich topographischer Detailkarten, der von 1:5000 bis 1:50.000 reicht, lässt eine weitgehend vollständige Darstellung topographischer Einzelheiten einschliesslich Relief und Bodenbedeckung zu, wobei Gebäude, Strassen und Eisenbahnen unmassstäblich mittels Signaturen wiedergegeben werden. c) Der Massstabsbereich topographischer Übersichtskarten, dessen Spanne von ca. 1:70.000 bis etwas unter 1:200.000 reicht, verlangt eine deutlich stärkere Generalisierung der Topographie, insbesondere eine stark vereinfachte Grundrissdarstellungen der Siedlungen. d) Der chorographische Massstabsbereich reicht von etwa 1:220.000 bis nahe an 1:1.000.000. Der wesentliche Bruch liegt im Darstellungsumschlag der Siedlungen vom Grundriss zur Siedlungssignatur. Vom dichten Netz linearer topographischer Elemente kann nur ein geringer Teil erhalten werden. Höhenlinien vermitteln bei grosser Äquidistanz nur noch ein grobes Reliefbild. e) Der geographische Massstabsbereich umfasst die kleinen Massstäbe ab 1:1.000.000. Mit der Reduktion von Kilometern auf Millimeter im Kartenbild lassen sich grosse Räume zusammenhängend abbilden, wobei die millionenfache Verkleinerung einen hohen Verallgemeinerungsgrad bei Erhaltung wesentlicher Züge der Landschaft verlangt. Bei Bildschirmkarten und taktilen Karten liegen die Bereiche auf Grund der im Vergleich zur Papierkarte wesentlich geringeren Auflösung und deshalb gröberen kartographischen Darstellung anders.  
 

 

 

 
 
Ein Bookmark auf diese Seite setzen:
 
 

 

 

 
 
<< vorheriger Begriff
 
nächster Begriff >>
Massstab
 
Massstabsbestimmung
 
     

Weitere Begriffe : Quadrant Bodenserie Antimonlagerstätten

 

 
Startseite GeoDZ
Copyright © 2010 GeoDZ.com. All rights reserved.  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum