Lexikon Geologie Geografie Geowissenschaften  
Suche :        
   A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z   #   

 

 
 

Kies

 
     
  1) Geologie: a) Angabe zum Korndurchmesser einer Gesteinskomponente, die in der Korngrösseneinteilung nach DIN 4022 zwischen 2 und 63 mm oder nach der Korngrösseneinteilung nach Phi zwischen -1 bis -6 Phi variiert. Kies kann in Feinkies (2-6,3 mm), Mittelkies (6,3-20 mm) und Grobkies (20-63 mm) unterteilt werden und besitzt abgerundete Kanten. Eckig-kantige Formen werden als Grus bezeichnet. b) Kies oder Schotter sind Sedimente mit über 50% Geröllen, d.h. rundlichen Mineral- oder Gesteinsbruchstücken, mit Korndurchmessern >2 mm. 2) Mineralogie: sulfidisches Mineral (Sulfide), das einen ausgesprochen metallischen Glanz, lichte Farbe, schwärzlichen Strich und eine meist hohe Härte nach Mohs von 5-6 aufweist. Beispiele sind Kupferkies, Pyrit, Silberkies und Schwefelkies.  
 

 

 

 
 
Ein Bookmark auf diese Seite setzen:
 
 

 

 

 
 
<< vorheriger Begriff
 
nächster Begriff >>
Kiepert
 
Kieselalgen
 
     

Weitere Begriffe : physiographische Methode Abdachung Matrix

 

 
Startseite GeoDZ
Copyright © 2010 GeoDZ.com. All rights reserved.  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum