Lexikon Geologie Geografie Geowissenschaften  
Suche :        
   A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z   #   

 

 
 

Strich

 
     
  Strichfarbe, Pulverfarbe eines Minerals. Sie zählt zu den Methoden der Mineralbestimmung nach äusseren Kennzeichen und wird auf einer rauhen Porzellanplatte (Strichplatte) oder durch Pulvern in einer Reibschale gewonnen. Man bestimmt den Strich bei metallisch, halbmetallisch und auch nichtmetallisch glänzenden Mineralen (Tab.). Er ist häufig anders, als die Eigenfarbe vermuten lässt (idiochromatische Farbe), und Minerale von gleicher Eigenfarbe können verschiedene Strichfarben haben. Allochromatische Farben treten auf, wenn im ungestörten Gitter ein an sich nicht färbendes Ion durch ein färbendes partiell diadoch vertreten wird (Diadochie). In diesen Fällen ist die Eigenfarbe so schwach, dass der Strich auf unglasiertem Porzellan nicht oder kaum gefärbt erscheint. Allochromatische Farben sind nicht spezifisch, sondern variabel für die Mineralart. Zu beachten ist, dass Minerale, die härter als Porzellan sind, Porzellanpulver erzeugen.

StrichStrich (Tab.): Beispiele für Farbe und Strichfarbe der Minerale.
 
 

 

 

 
 
Ein Bookmark auf diese Seite setzen:
 
 

 

 

 
 
<< vorheriger Begriff
 
nächster Begriff >>
Streuwiese
 
Strichfarbe
 
     

Weitere Begriffe : Prozess-Korrelations-Systemmodell systems tract Übergangseis

 

 
Startseite GeoDZ
Copyright © 2010 GeoDZ.com. All rights reserved.  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum