Lexikon Geologie Geografie Geowissenschaften  
Suche :        
   A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z   #   

 

 
 

Grundwasserabfluss

 
     
  Grundwasserabstrom, Wasser, das einem Fliessgewässer über die Grundwasserneubildung und horizontale Wasserflüsse in der gesättigten Bodenwasserzone (Grundwasserspeicher) zufliesst. Dabei bewegt es sich, dem grössten Gefälle des Grundwasserleiters folgend, dem Fliessgewässer zu und trägt hier zur Bildung des Durchflusses im Gerinnebett bei. Die Fliesszeit des Grundwasserabflusses ist deutlich länger als die des Zwischenabflusses. Daher setzt die durch den Grundwasserabfluss bedingte Zunahme des Durchflusses im Fliessgewässer mit einer erheblichen zeitlichen Verzögerung ein. Der Anstieg verläuft wesentlich flacher, der Scheitel ist weniger stark ausgeprägt und tritt zeitlich stark verzögert ein. Nach Erreichen des Scheitels klingt der Grundwasserabfluss nur sehr langsam ab. Der Grundwasserabfluss hat von allen Abflusskomponenten die grösste Bedeutung, denn er bestimmt im wesentlichen die Wasserführung eines Fliessgewässers in niederschlagsarmen Zeiten. In den gemässigten humiden Breiten wie z.B. Mitteleuropa kommt etwa 80% aus dem Grundwasserbereich. Grundwasserabfluss besteht fast ausschliesslich aus Vorereigniswasser. Eine besondere Form des Grundwasserabflusses ist der Abfluss aus sog. Grundwasserhügeln bzw. Grundwasserbergen (engl.: groundwater ridging) in der Talaue. Dabei wird in vorfluternahen Talaquiferen gespeichertes Grundwasser ausgedrückt (Abb.). Dieser Vorgang wird durch die Infiltration in solchen Gebieten begünstigt, deren Kapillarsaum bis nahe an die Erdoberfläche reicht, da hier das infiltrierte Wasser nur eine relativ kurze Strecke in der ungesättigten Bodenzone zurücklegen muss. Bei einem bedeutendem Kapillarsaum in feinkörnigen Böden kann ein überproportionaler Grundwasseranstieg durch Umwandlung von Boden- in Grundwasser bewirkt werden. Abflussprozess.

GrundwasserabflussGrundwasserabfluss: Wasserflüsse durch groundwater riding, a) in niederschlagsfreien Zeiten, b) nach starken Niederschlägen.
 
 

 

 

 
 
Ein Bookmark auf diese Seite setzen:
 
 

 

 

 
 
<< vorheriger Begriff
 
nächster Begriff >>
Grundwasser-Altersbestimmung
 
Grundwasserabschnitt
 
     

Weitere Begriffe : Bildrektifizierung Grauwertdynamik Bewegungsgleichung eines Satelliten

 

 
Startseite GeoDZ
Copyright © 2010 GeoDZ.com. All rights reserved.  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum