Lexikon Geologie Geografie Geowissenschaften  
Suche :        
   A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z   #   

 

 
 

Durchfluss

 
     
  das einen Fliessgewässerquerschnitt durchströmende Wasservolumen je Sekunde, angegeben in l/s oder in m3/s. Der Durchfluss wird mit Hilfe der Durchflussmessung ermittelt. Der Durchfluss ist wasserstandsabhängig, wobei gleiche Wasserstände infolge der Durchflusshysterese nicht unbedingt gleiche Durchflüsse zur Folge haben müssen. Die Beziehung zwischen den Wasserständen und den Durchflüssen wird durch die Durchflusskurve dargestellt. In der Hydrologie sind der bordvolle, der gestaute und der gleichförmige Durchfluss von besonderer Bedeutung:


a) Der bordvolle Durchfluss bezeichnet die Abflussverhältnisse bei so hohen Wasserständen, dass die Gefahr des Überfliessens von Wasser über die Ufer, Deiche, Dämme, Stauwehre usw. besteht. b) Der gestaute Durchfluss tritt ein, wenn, auf natürliche Weise oder durch anthropogene Massnahmen ausgelösst, ein Zurückhalten des Wassers vor Barrieren erfolgt. Eisschollen beispielsweise können den Durchfluss so stark behindern, dass es zu hohen Wasserständen und zu kritischem Abfluss kommen kann. Meist sind es jedoch wasserbauliche Massnahmen, die zu gestautem Durchfluss führen.


c) Bei gleichförmigem Durchfluss sind die Durchflussganglinien bei einzelnen Niederschlagsereignissen ähnlich; v.a. bezeichnet man aber einen Durchfluss als gleichförmig, wenn die Durchflussganglinie möglichst symmetrisch verläuft, d.h. die Steigung bei ansteigendem Wasserstand vergleichbare Werte aufweist wie bei fallendem Wasserstand, die Hystereseschleife (Durchflusshysterese) also kaum in Erscheinung tritt. Der gleichförmige Durchfluss ist darüber hinaus gekennzeichnet durch gleiche Unterschreitungsdauer in verschiedenen Querschnitten eines Fliessgewässers.
 
 

 

 

 
 
Ein Bookmark auf diese Seite setzen:
 
 

 

 

 
 
<< vorheriger Begriff
 
nächster Begriff >>
durchfallender Niederschlag
 
Durchflussbeeinflussung
 
     

Weitere Begriffe : Lysokline Aragonit Lysocline Liegenschaftskarte

 

 
Startseite GeoDZ
Copyright © 2010 GeoDZ.com. All rights reserved.  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum