Lexikon Geologie Geografie Geowissenschaften  
Suche :        
   A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z   #   

 

 
 

Generalisierungsgrad

 
     
  der aus der Generalisierung, d.h. aus den durchgeführten Generalisierungsmassnahmen und den hierbei angewendeten Generalisierungsregeln (regelhafte Generalisierung) resultierende Grad der Verallgemeinerung einer kartographischen Darstellung gegenüber der Wirklichkeit oder im Vergleich zu anderen Karten. Er umfasst den Grad der Vollständigkeit und der geometrischen Genauigkeit bzw. Ähnlichkeit eines kartographischen Modells, ebenso die graphische und begriffliche Abstraktion der Kartenzeichen bzw. ihrer Erklärung in der Legende.


Der Generalisierungsgrad ist primär abhängig vom Massstab einer Karte und nimmt allgemein mit kleiner werdendem Massstab zu. Des weiteren steht er im umgekehrten Verhältnis zur Kartenbelastung und zum Feinheitsgrad der Darstellung. Der Vergleich des Generalisierungsgrades von Karten desselben Massstabs oder Massstabsbereichs muss sowohl die Objektauswahl, die Formvereinfachung, Zusammenfassungen und den Darstellungsumschlag einbeziehen. In thematischen Karten sind die Generalisierungsgrade von Basiskarte und thematischen Darstellungsschichten aufeinander abzustimmen. Das betrifft die Auswahl der Basiselemente, die in sog. Auswahlstufen vorgenommen wird, sowie deren geometrische Generalisierung.
 
 

 

 

 
 
Ein Bookmark auf diese Seite setzen:
 
 

 

 

 
 
<< vorheriger Begriff
 
nächster Begriff >>
Generalisierung
 
Generalisierungsmassnahmen
 
     

Weitere Begriffe : PDB-Standard tesserale Kugelfächenfunktionen Cuvier

 

 
Startseite GeoDZ
Copyright © 2010 GeoDZ.com. All rights reserved.  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum