Lexikon Geologie Geografie Geowissenschaften  
Suche :        
   A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z   #   

 

 
 

Farbwürfel

 
     
  räumliche Darstellung der Farbordnung idealer Farben. Die im Farbwürfel verkörperte Farbordnung basiert auf den Grundfarben der additiven und der subtraktiven Farbmischung. Schwarz (S) und Weiss (W) werden im Farbwürfel zumeist als unbunte Grundfarben betrachtet. Um eine Analogie zu anderen Farbenkörpern herzustellen, steht der Würfel auf einer Ecke (Abb.). In dieser unteren Ecke liegt Schwarz. Die drei von Schwarz ausgehenden Kanten sind den additiven Grundfarben Rotorange (R), Grün (G), Blauviolett (B) zugeordnet, die mit dem grössten Abstand von der Schwarzecke ihre höchste Farbsättigung erreichen. Vom Weiss der oberen Ecke führen die Kanten zum reinen Magenta (M), Yellow, (Y), Cyan (C), den subtraktiven Grundfarben. Die senkrechte Körperachse wird von der Grauskala eingenommen. Die Draufsicht zeigt das Sechseck der bunten Grundfarben, die zum Weisspunkt im Zentrum hin aufgehellt werden (subtraktive Perspektive). Die oberen drei Flächen des Würfels stellen damit alle hellklaren Farben dar. Aus der Sicht senkrecht von unten (additive Perspektive) leitet sich das Sechseck der dunkelklaren Farben mit dem Schwarzpunkt in der Mitte ab.


Die Farbsättigung nimmt mit wachsendem Abstand von der Körperachse zu. Von herkömmlichen Farbordnungen abweichend, ergibt jeder waagerechte Schnitt durch den Würfel eine Figur (Dreiecke, Sechsecke) mit Farben von theoretisch gleicher Farbhelligkeit. Zu je zwei Würfelflächen parallele Ebenen enthalten eine Vielzahl systematisch geordneter Mischfarben, die als entsprechende Farbmustertafeln dienen können. In den Farbmenüs einiger Graphikprogramme findet man die Hauptperspektiven des Farbwürfels als Hilfsmittel für die Farbmischung.

FarbwürfelFarbwürfel: Farbwürfel in vier Perspektiven: 1 = subtraktive Perspektive (hellklare Farben), 2 = blaue Perspektive (kalte Farben), 3 = rote Perspektive (warme Farben), 4 = additive Perspektive (dunkelklare Farben).
 
 

 

 

 
 
Ein Bookmark auf diese Seite setzen:
 
 

 

 

 
 
<< vorheriger Begriff
 
nächster Begriff >>
Farbverlauf
 
Farbwirkung
 
     

Weitere Begriffe : dry farming Aufschmelzungsgrad Tidegrenze

 

 
Startseite GeoDZ
Copyright © 2010 GeoDZ.com. All rights reserved.  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum