Lexikon Geologie Geografie Geowissenschaften  
Suche :        
   A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z   #   

 

 
 

Farbmustertafel

 
     
  Farbtafel, Farbschema, Farbkatalog, im graphischen Gewerbe und in der Kartographie benutztes Hilfsmittel zur Farbgestaltung und Farbmischung basierend auf den Druckfarben des Vierfarbendrucks oder einer anderen Farbskala. Eine Farbmustertafel stellt die systematische, schrittweise Abwandlung (bis zu zehn Stufen) des Farbtons und der Farbsättigung in der Fläche dar. Erst neuere Farbtafeln ordnen die Farben auch ausdrücklich nach der Farbhelligkeit. Theoretisch betrachtet entsprechen die in einer Farbmustertafel wiedergegebenen Farben einer bestimmten Schnittebene durch den Farbenkörper. Die Farbmodulationen werden durch Rasterung der Grundfarben erzeugt. Während Zweifarbmischungen weitgehend unproblematisch zu verwenden sind, bedürfen Mischungen aus den drei bunten Druckfarben besonders für Flächenfarben einer sorgfältigen Auswahl, da die dritte Druckfarbe stets eine Trübung (Entsättigung) verursacht, die u.U. unästhetisch wirkt. Zur Erfassung aller im Druck realisierbaren Farbstufen werden mehrere Tafeln, geordnet nach den Grundfarben, zu einem Farbatlas oder Farbmusterbuch zusammengestellt. Die Darstellung erfolgt meist in Form von matrizenartig angeordneten Quadraten oder Rechtecken von 1 bis 4 cm2 Grösse. Dadurch ergeben sich waagerecht und senkrecht, aber auch diagonal verlaufende Farbreihen. In den Farbfeldern oder am Rande der Tafel werden die Prozentwerte der verwendeten Raster oder Farbschlüssel (Farbbezeichnung) angegeben.  
 

 

 

 
 
Ein Bookmark auf diese Seite setzen:
 
 

 

 

 
 
<< vorheriger Begriff
 
nächster Begriff >>
Farbmodell
 
Farbordnung
 
     

Weitere Begriffe : Strom Gezeitenschorre Fallgeschwindigkeit

 

 
Startseite GeoDZ
Copyright © 2010 GeoDZ.com. All rights reserved.  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum