Lexikon Geologie Geografie Geowissenschaften  
Suche :        
   A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z   #   

 

 
 

metallischer Radius

 
     
  Radius von Atomen in metallischen Strukturen. Diese lassen sich direkt aus den Elementstrukturen der Metalle herleiten, indem man die Abstände nächster Nachbarn halbiert. Metallische Radien wurden schon von V.M. Goldschmidt (1928) ermittelt und später von F. Laves (1937) ergänzt. Sie ändern sich mit der Koordinationszahl: r[12]:r[8]:r[6]:r[4] =1:0,97:0,96:0,88. Meist wird der Radius für die Koordinationszahl 12 der dichtesten Kugelpackung angegeben. Metallradien sind grösser als die entsprechenden Ionenradien oder kovalenten Radien.  
 

 

 

 
 
Ein Bookmark auf diese Seite setzen:
 
 

 

 

 
 
<< vorheriger Begriff
 
nächster Begriff >>
metallische Bindung
 
Metallisierung
 
     

Weitere Begriffe : hydrologisches Modell Schwarztorf Kalkzugabe

 

 
Startseite GeoDZ
Copyright © 2010 GeoDZ.com. All rights reserved.  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum