Lexikon Geologie Geografie Geowissenschaften  
Suche :        
   A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z   #   

 

 
 

Ozonung

 
     
  Verfahren der Wasseraufbereitung durch Zugabe von Ozon (O3). Die Gewinnung von Ozon erfolgt durch stille elektrische Entladung an Hochspannungselektroden. Dabei wird Sauerstoff (O2) teilweise in Radikale aufgespalten, welche sich mit anderen Sauerstoffmolekülen zu reaktionsfreudigem Ozon verbinden (Abb.). Um die Ausbeute an Ozon zu erhöhen und die Bildung von Stickoxiden zu vermeiden, wird häufig technisch reiner Sauerstoff anstelle von Luft eingesetzt. Das gewonnene Ozon wird ausser zur Wasseraufbereitung (Entkeimung, Desinfektion, Oxidation von organischen Wasserinhaltsstoffen) auch in der Umwelttechnik (Behandlung von Deponiesickerwasser), Papierindustrie (chlorfreie Bleichverfahren), Luftreinigung, Medizin, Nahrungsmittelherstellung und Forschung verwendet. Eine Ozonung führt nicht zu einer vollständigen Sterilisation, so dass eine Wiederverkeimung des Trinkwassers im Leitungsnetz erfolgen kann. Um dieses zu vermeiden, kann dem Wasser noch ein anderes Oxidationsmittel als Depot mitgegeben werden.

OzonungOzonung: Ozonbildung.
 
 

 

 

 
 
Ein Bookmark auf diese Seite setzen:
 
 

 

 

 
 
<< vorheriger Begriff
 
nächster Begriff >>
Ozonspektrophotometer
 
Ozonverteilung
 
     

Weitere Begriffe : Sterndüne Kaolin Magma

 

 
Startseite GeoDZ
Copyright © 2010 GeoDZ.com. All rights reserved.  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum