Lexikon Geologie Geografie Geowissenschaften  
Suche :        
   A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z   #   

 

 
 

Mehrkomponentenanalyse

 
     
  Analyse der verschiedenen Arten (Komponenten) von remanenten Magnetisierungen einer natürlichen remanenten Magnetisierung (NRM), die in einem Gestein während seiner langen Geschichte gebildet wurden.In magmatischen Gesteinen besteht die NRM meist hauptsächlich aus einer primären, während der Abkühlung des Magmas entstandenen thermoremanenten Magnetisierung (TRM). Im Lauf der Erdgeschichte kann durch Mineralumwandlungen eine chemische remanente Magnetisierung (CRM) sowie durch eine lange Lagerung im Erdmagnetfeld selbst noch eine viskose remanente Magnetisierung (VRM) aufgeprägt worden sein. Bei Sedimenten besteht die NRM hauptsächlich aus einer Sedimentationsremanenz (DRM), andere Remanenzarten (z.B. VRM, CRM) können ebenfalls an der NRM beteiligt sein. Durch die Verfahren der Wechselfeld-Entmagnetisierung, der thermischen Entmagnetisierung und (seltener) der chemischen Entmagnetisierung ist es möglich, die einzelnen Remanenzarten (Komponenten) aufgrund ihrer unterschiedlichen Koerzitivfeldstärken HC bzw. Blockungstemperaturen TB


voneinander zu trennen. Graphische Verfahren der Mehrkomponentenanalyse verwenden hierzu lineare Segmente der Zijderveld-Diagramme, mit denen die einzelnen Remanenzkomponenten in den Fällen getrennt voneinander dargestellt werden können, in denen sie sich deutlich durch unterschiedliche Koerzitivkraft- bzw. Blockungstemperaturintervalle unterscheiden. Das gleiche ist auch rechnerisch möglich.
 
 

 

 

 
 
Ein Bookmark auf diese Seite setzen:
 
 

 

 

 
 
<< vorheriger Begriff
 
nächster Begriff >>
Mehrfarbendruck
 
Mehrnutzendruck
 
     

Weitere Begriffe : harmonische Wellen oligotroph Verkrustung

 

 
Startseite GeoDZ
Copyright © 2010 GeoDZ.com. All rights reserved.  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum