Lexikon Geologie Geografie Geowissenschaften  
Suche :        
   A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z   #   

 

 
 

Initialisierung

 
     
  in der Meteorologie ein Zwischenschritt zwischen der numerischen Analyse von Beobachtungsmaterial und der eigentlichen Wettervorhersage. Bereitstellung zueinander passender Verteilungen der meteorologischen Variablen. In einem ersten Schritt werden die sehr unregelmässig auf dem Globus verteilten Beobachtungsdaten aufbereitet und auf ein Rechengitter (Gitterpunktsystem) interpoliert. Diese Daten sind einerseits mit Fehlern behaftet, andererseits werden einige Variablen (z.B. die Vertikalgeschwindigkeit) überhaupt nicht beobachtet. Eine Vorhersagerechnung mit den Originaldaten würde zu völlig unrealistischen Aussagen führen. Daher müssen die Beobachtungen so aufbereitet werden, dass die Anfangsdaten nach Einsetzen in eine Modellgleichung realistische Tendenzen aufzeigen. meteorologischer Lärm.  
 

 

 

 
 
Ein Bookmark auf diese Seite setzen:
 
 

 

 

 
 
<< vorheriger Begriff
 
nächster Begriff >>
Initialgemeinschaft
 
Initialsetzung
 
     

Weitere Begriffe : meteorische Diagenese Triaxialzelle Nahfeldkorrektur

 

 
Startseite GeoDZ
Copyright © 2010 GeoDZ.com. All rights reserved.  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum