Lexikon Geologie Geografie Geowissenschaften  
Suche :        
   A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z   #   

 

 
 

Fliessgeschwindigkeit

 
     
  Geschwindigkeit, mit der sich ein Wasserteilchen oder ein Wasserkörper unter der Wirkung der Schwerkraft in Fliessrichtung in einem Fliessgewässer oder einem Gerinne bewegt. Die Fliessgeschwindigkeit nimmt mit der Wassertiefe ab. Diese Abnahme erfolgt bei laminarer Strömung parabolisch, bei turbulenter Strömung zunächst langsam, dann an der Gerinnesohle schneller (Gerinneströmung). Die Fliessgeschwindigkeit hängt weiter vom Sohlgefälle und der Rauheit der Gewässersohle ab (Fliessformeln). Die Verteilung der Fliessgeschwindigkeit in einem Messquerschnitt ist unregelmässig (Abb.). Im Fliessgewässer von besonderer Bedeutung ist die sog. kritische Fliessgeschwindigkeit, definiert als Geschwindigkeit, bei der ein bestimmter Vorgang einsetzt oder endet, wie z.B. Beginn des Feststofftransportes (Hjulström-Diagramm). Fliessgeschwindigkeitsmessung.

FliessgeschwindigkeitFliessgeschwindigkeit: Geschwindigkeitsverteilung in m/s in einem Messquerschnitt.
 
 

 

 

 
 
Ein Bookmark auf diese Seite setzen:
 
 

 

 

 
 
<< vorheriger Begriff
 
nächster Begriff >>
Fliessgerinne
 
Fliessgeschwindigkeitsmessung
 
     

Weitere Begriffe : Tiefenlockerung Andrees Handatlas Bruchwald

 

 
Startseite GeoDZ
Copyright © 2010 GeoDZ.com. All rights reserved.  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum