Lexikon Geologie Geografie Geowissenschaften  
Suche :        
   A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z   #   

 

 
 

Fliessgeschwindigkeitsmessung

 
     
  Ermittlung der Fliessgeschwindigkeit in Fliessrichtung. In der Hydrometrie erfolgt die Bestimmung mit Hilfe des Messflügels, bei dem aus der Anzahl der Umdrehungen des Rotors (einer Schaufel) in einer bestimmten Zeitspanne die Geschwindigkeit errechnet wird. Die mittlere Geschwindigkeit im Messquerschnitt ergibt sich aus Geschwindigkeitsmessungen an einzelnen Punkten von Messlotrechten. Zahl, Lage und Abstand der Messlotrechten richtet sich nach der Form des Querschnittes (Abb. 1 u. 2). Ausführliche Beschreibungen zur Durchführung und Auswertung sind in den "Richtlinien für Abflussmessungen" von den Gewässerkundlichen Anstalten veröffentlicht. In der Hydrogeologie erfolgt die Ermittlung der Fliessgeschwindigkeit des Grundwassers mit Hilfe von Tracerversuchen (Tracer). Hierbei wird die Abstandsgeschwindigkeit berechnet.

FliessgeschwindigkeitsmessungFliessgeschwindigkeitsmessung 1: schematische Darstellung der Durchflussermittlung bei Punktmessung, z.B. mit dem Messflügel: Längsschnitt. Die höchsten Fliessgeschwindigkeiten finden sich knapp unter der Wasseroberfläche.

FliessgeschwindigkeitsmessungFliessgeschwindigkeitsmessung 2: schematische Darstellung der Durchflussermittlung bei Punktmessung, z.B. mit dem Messflügel: Gewässerquerschnitt.
 
 

 

 

 
 
Ein Bookmark auf diese Seite setzen:
 
 

 

 

 
 
<< vorheriger Begriff
 
nächster Begriff >>
Fliessgeschwindigkeit
 
Fliessgesetz
 
     

Weitere Begriffe : klassieren Quellenlinie Within-Plate-Basalt

 

 
Startseite GeoDZ
Copyright © 2010 GeoDZ.com. All rights reserved.  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum