Lexikon Geologie Geografie Geowissenschaften  
Suche :        
   A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z   #   

 

 
 

Berzelius

 
     
  Jöns Jakob Freiherr von, schwedischer Chemiker, * 20.8.1779, Väversunda Sörgård (bei Linköping), † 7.8.1848 Stockholm; ab 1807 Professor für Chemie, Pharmazie und Medizin an der Chirurgischen Schule in Stockholm, ab 1808 Mitglied und ab 1818 Sekretär der Schwedischen Akademie der Wissenschaften; Lehrer u.a. von L. Gmelin und F. Wöhler. Berzelius war einer der herausragenden Chemiker der Neuzeit, der durch seinen Einfluss über ein halbes Jahrhundert die Entwicklung der Chemie in Europa prägte. Er war Begründer der Elementaranalyse. Besonders verdient machte er sich durch seine theoretisch wichtigen Arbeiten über chemische (einfache und multiple) Proportionen, die auf genauen Atomgewichtsbestimmungen (1807-12) beruhten, und durch die Entdeckung mehrerer neuer Elemente, u.a. von Cer (mit Hisinger, 1803), Selen (1817), Lithium (mit J.A. Arfvedson, 1817) und Thorium (1828). 1824 stellte er Tantal, Silicium und Zirkon in reiner Form dar. Berzelius formulierte eine für die Valenzlehre wichtige dualistische elektrochemische Theorie (1812), nach der die chemische Bindung durch elektrostatische Kräfte zwischen positiv und negativ geladenen Atomen und Atomgruppen zustandekommt. Er ordnete die chemischen Elemente in einer elektrochemischen Spannungsreihe an und führte 1811 die heute gebräuchliche chemische Nomenklatur und Zeichensprache ein, ebenso die Begriffe "Organische Chemie", "Isometrie", "Allotropie" und "Katalyse". Nach ihm sind die beiden Minerale Berzelianit und Berzeliit benannt. Berzelius fand zusammen mit C.E. Mitscherlich (1794-1863) die für die Kristallographie so wichtige Tatsache der lsomorphie. Diese Entdeckung ist als Grundlage der modernen Kristallstrukturforschung von entscheidender Bedeutung. Werke (Auswahl): "Galvanische Experimente" (mit Hisinger, 1803), "Lehrbuch der Physiologie" (1806), "Lehrbuch der Chemie" (6 Bände, 1808-30), "Abhandlung über Mineralogie" (1814).

BerzeliusBerzelius , Jöns Jakob Freiherr von
 
 

 

 

 
 
Ein Bookmark auf diese Seite setzen:
 
 

 

 

 
 
<< vorheriger Begriff
 
nächster Begriff >>
Berylliumminerale
 
Beschleunigung
 
     

Weitere Begriffe : Ross tektonisches Fenster homoclinale Carbonatrampe

 

 
Startseite GeoDZ
Copyright © 2010 GeoDZ.com. All rights reserved.  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum