Lexikon Geologie Geografie Geowissenschaften  
Suche :        
   A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z   #   

 

 
 

organische Substanz

 
     
  Stoffe, die aus Kohlenstoff in Kombination mit Wasserstoff gebildet werden. Sie enthalten weiterhin häufig Sauerstoff, Stickstoff, Schwefel und/oder Phosphor. Die meisten dieser Stoffe sind natürlichen Ursprungs und entstammen der Photosynthese, bzw. Abbauprozessen der bei der Photosynthese gebildeten Stoffe. Zu den organischen Stoffen zählen aber auch synthetische Stoffe wie eine Vielzahl von Kunststoffen (PVC) oder Pestizide. Der Begriff organische (Boden-)Substanz wird in der Bodenkunde meist synonym mit Humus verwendet. Damit entspricht sie der Summe aller im und auf dem Mineralboden vorkommenden abgestorbenen tierischen und pflanzlichen Stoffe sowie deren organische Umwandlungsprodukte. Je nach ihrem Umsetzungsgrad wird sie in Streustoffe (nicht oder nur wenig zersetzt) und Huminstoffe (stark zersetzt, ohne erkennbare Gewebestruktur) unterteilt. Die organische Substanz im Boden liegt in den oberen Bodenschichten angereichert vor und beeinflusst die Kationenaustauschkapazität und andere Bodeneigenschaften. Sie hat im allgemeinen eine grosse spezifische Oberfläche. Ihr Gehalt wird mittels Elementaranalyse nach Korrektur mit dem Carbonatgehalt bestimmt.  
 

 

 

 
 
Ein Bookmark auf diese Seite setzen:
 
 

 

 

 
 
<< vorheriger Begriff
 
nächster Begriff >>
organische Mudde
 
organische Summenparameter
 
     

Weitere Begriffe : Geostrophie Ertragsmesszahl Reziprozitätsprinzip

 

 
Startseite GeoDZ
Copyright © 2010 GeoDZ.com. All rights reserved.  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum