Lexikon Geologie Geografie Geowissenschaften  
Suche :        
   A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z   #   

 

 
 

Kohlenstoff

 
     
  C, chemisches Element, welches sowohl in anorganischen als auch in organischen Verbindungen vorkommt. In den anorganischen Verbindungen liegt es überwiegend als Carbonat vor. Das Element hat zwei stabile Isotope, von denen eines (13C) in der NMR-Spektroskopie genutzt wird. Kohlenstoff ist der Grundbaustein aller organischen Verbindungen und damit aller Lebewesen. Die Atmosphäre enthält schätzungsweise 7,5·1011, die Ozeane 380·1011, die lebende pflanzliche Biomasse ca. 8,3·1011 t Kohlenstoff, während für die tote organische (nicht die fossile) Materie Kohlenstoffmengen von 17·1011 t C und für die fossile Biomasse mit 50-70·1011 t C angenommen werden. Aufgrund seines hohen Gehaltes in der organischen Bodensubstanz spielt der Kohlenstoff eine grosse Rolle im Boden. Die C-Gehalte in Böden werden entweder über die trockene oder die nasse Veraschung bestimmt. Der Gittertypus des Kohlenstoffs ist polymorph. Es gibt drei kristalline Modifikationen des Kohlenstoffs. Die häufigste Form ist der Graphit. Er kristallisiert in ebenen Schichten, bei denen die Kohlenstoffatome in regelmässigen Sechsecken bienenwabenförmig angeordnet sind. Ebenfalls zur Graphitmodifikation zählt der Kohlenstoff in Form von amorpher Kohle. Die dritte kristalline Form des Kohlenstoffs ist der Diamant, dessen kubische Kristallstruktur sich aus gleichmässigen Tetraedern zusammensetzt. Kohlenstoff in Organismen, Kohlenstoff in der Erdkruste, Kohlenstoff in Sedimenten.  
 

 

 

 
 
Ein Bookmark auf diese Seite setzen:
 
 

 

 

 
 
<< vorheriger Begriff
 
nächster Begriff >>
Kohlensäureverwitterung
 
Kohlenstoff in der Erdkruste
 
     

Weitere Begriffe : Smogalarm Alkalimagmatite Genua-Zyklone

 

 
Startseite GeoDZ
Copyright © 2010 GeoDZ.com. All rights reserved.  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum