Lexikon Geologie Geografie Geowissenschaften  
Suche :        
   A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z   #   

 

 
 

Geostrophie

 
     
  in weiten Bereichen des Ozeans herrscht ein Gleichgewicht zwischen der Druckkraft und der Corioliskraft. Man spricht von einem geostrophischen Gleichgewicht oder von Geostrophie. Für die West-Ost- bzw. Süd-Nord-Komponente der Bewegungsgleichung ergibt sich:

Geostrophieund
Geostrophiemit f = Coriolisparameter, p =Druck, x, y und u, v =Raumkoordinaten und Geschwindigkeiten in West-Ost- bzw. Süd-Nordrichtung. Die Annahme von Geostrophie ist Voraussetzung für die dynamische Methode.
 
 

 

 

 
 
Ein Bookmark auf diese Seite setzen:
 
 

 

 

 
 
<< vorheriger Begriff
 
nächster Begriff >>
geostatistische Verfahren
 
geostrophischer Strom
 
     

Weitere Begriffe : Mobilisat Absenkziel Kartenzeichen

 

 
Startseite GeoDZ
Copyright © 2010 GeoDZ.com. All rights reserved.  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum