Lexikon Geologie Geografie Geowissenschaften  
Suche :        
   A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z   #   

 

 
 

digitale Karte

 
     
  strukturierter Satz von geometrischen, inhaltlichen und ggf. verfahrenstechnichen Daten zur Bearbeitung in Datenverarbeitunssystemen. Digitale Karten bilden i.d.R. die Grundlage der Herstellung von analogen Karten. Es lassen sich folgende Formen von digitalen Karten unterscheiden: a) Datensatz, der auf der Basis von kartographischen Datenmodellen (z.B. ATKIS-DLM) strukturiert ist, b) Datensatz mit zusätzlichen verfahrenstechnischen und graphischen Angaben zur Herstellung bzw. Nutzung von graphischen oder elektronischen Karten in speziellen Systemumgebungen, c) Rasterbild einer diskretisierten Karte, z.B. als Ergebnis eines Scan-Vorganges im TIF-Format, GIF-Format etc. und d) das Ergebnis eines Kartenherstellungsprozesses, beispielsweise zur Ausgabe einer graphischen Karte an einem elektronischen Ausgabegerät als GKS-Metafile, Postscript-File etc. Weitergefasst kann jeder Datensatz mit georäumlichen Bezügen, der mit Hilfe eines Geoinformationssystems oder in Datenbanken verwaltet, analysiert, bewertet und präsentiert wird, als digitale Karte bezeichnet werden.  
 

 

 

 
 
Ein Bookmark auf diese Seite setzen:
 
 

 

 

 
 
<< vorheriger Begriff
 
nächster Begriff >>
digitale Geländemodellierung
 
digitale Kartierung
 
     

Weitere Begriffe : Tetartoeder gravitative Differentiation Schmelzharsch

 

 
Startseite GeoDZ
Copyright © 2010 GeoDZ.com. All rights reserved.  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum