Lexikon Geologie Geografie Geowissenschaften  
Suche :        
   A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z   #   

 

 
 

biochemische Erzprospektion

 
     
  Prospektion nach Erzen mit Hilfe biochemischer Indikatoren. Beispielsweise nehmen Pflanzen über ihre Wurzeln zusammen mit Wasser diverse chemische Elemente auf. In Pflanzenteilen (Blätter, Wurzeln etc.) können so Elemente angereichert werden; zusätzlich kann so angereicherter Humus entstehen. Über verschiedene analytische Verfahren kann der Metallgehalt gemessen werden. Pflanzen, die oberhalb von Lagerstätten gewachsen sind, zeigen deutliche Erhöhung an entsprechenden Elementen und können so Indikator für Erzanreicherungen sein. Weiterhin wachsen einige Pflanzen bevorzugt auf Böden mit charakteristischen Metallgehalten. Beispielsweise ist das Galmei-Veilchen (Viola calaminaria) Indikator für zinkreiche Böden.  
 

 

 

 
 
Ein Bookmark auf diese Seite setzen:
 
 

 

 

 
 
<< vorheriger Begriff
 
nächster Begriff >>
Bioökotop
 
biochemischer Sauerstoffbedarf
 
     

Weitere Begriffe : Archaikum Tiefseegraben Kulturpflanzen

 

 
Startseite GeoDZ
Copyright © 2010 GeoDZ.com. All rights reserved.  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum