Lexikon Geologie Geografie Geowissenschaften  
Suche :        
   A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z   #   

 

 
 

Vermulmung

 
     
  Prozess der Bodenentwicklung in entwässerten Mooren. Vermulmung führt zur Ausprägung eines Oberbodenhorizontes mit ungünstigen Gefügeeigenschaften (Vermulmungshorizont). Im Unterboden vollziehen sich ebenfalls Prozesse der Gefügeentwicklung. Es entsteht der Bodentyp Mulm. In vermulmten Mooren sind wesentliche Bodenfunktionen wie Speicherungs- und Transformationsvermögen sowie die Ertragsfähigkeit gemindert. Etwa zwei Drittel der Moore des Nordostdeutschen Tieflandes sind bereits vermulmt.  
 

 

 

 
 
Ein Bookmark auf diese Seite setzen:
 
 

 

 

 
 
<< vorheriger Begriff
 
nächster Begriff >>
Vermoderungshorizont
 
vermutlich grösster Niederschlag
 
     

Weitere Begriffe : Endlagerung Niesel elastisch-isotroper Halbraum

 

 
Startseite GeoDZ
Copyright © 2010 GeoDZ.com. All rights reserved.  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum