Lexikon Geologie Geografie Geowissenschaften  
Suche :        
   A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z   #   

 

 
 

Verdampfung

 
     
  Phasenübergang eines Stoffes vom flüssigen in den gasförmigen Zustand. Verdampfung kann bei jeder Temperatur und jedem Druck stattfinden. Wird die Flüssigkeit bis zum Siedepunkt erwärmt, verdampft die Flüssigkeit nicht nur an der Oberfläche, sondern auch im Innern in Form von Blasen (Sieden). Zur Überwindung der molekularen Anziehungskräfte muss die Verdampfungswärme aufgebracht werden, die bei der Kondensation wieder freigesetzt wird. Die Verdampfungswärme von Wasser beträgt bei 20ºC 2,45·106 Ws/kg. Das langsamer als Sieden verlaufende Verdampfen unterhalb der Siedetemperatur nennt man Verdunstung.  
 

 

 

 
 
Ein Bookmark auf diese Seite setzen:
 
 

 

 

 
 
<< vorheriger Begriff
 
nächster Begriff >>
Verdachtsflächenkartei
 
Verdünnungsmessung
 
     

Weitere Begriffe : Trigyre Minimum-Distance-Verfahren Strukturkarte

 

 
Startseite GeoDZ
Copyright © 2010 GeoDZ.com. All rights reserved.  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum