Lexikon Geologie Geografie Geowissenschaften  
Suche :        
   A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z   #   

 

 
 

Tropfkörper

 
     
  Spültropfkörper,Anlage zur Reinigung von organisch belastetem Abwasser. Tropfkörper bestehen aus einer Aufschüttung von Steinen, Kunststoffbrocken oder anderem inerten Materialien mit einer Korngrösse von etwa 2-5 cm. Die Benässung des Tropfkörpers mit Abwasser erfolgt entweder durch Flutung (veraltetes Verfahren) oder als Berieselung. Wichtig ist eine gute Versorgung mit Luftsauerstoff. Auf der Oberfläche des Tropfkörpermaterials bildet sich ein biologischer Aufwuchs aus Bakterien und Protozoa, die Abwasserinhaltsstoffe aufnehmen und im weiteren Verlauf abbauen. Normal und hochbelastete Spültropfkörper schwemmen den Zuwachs an Biomasse mit dem ablaufenden Wasser aus. Diese Biomasse ist sehr wasserhaltig und faulfähig, d.h. sie kann im anaeroben Zustand (z.B. Faulturm) weiter biologisch abgebaut werden. Schwach belastete Tropfkörper bauen auch den Zuwachs an Biomasse ab. Der anfallende Schlamm ist wasserärmer und weitgehend mineralisiert.  
 

 

 

 
 
Ein Bookmark auf diese Seite setzen:
 
 

 

 

 
 
<< vorheriger Begriff
 
nächster Begriff >>
Tropfenwachstum
 
Tropfschnee
 
     

Weitere Begriffe : Reaktionsmodelle Grundwassernichtleiter Kartendruck

 

 
Startseite GeoDZ
Copyright © 2010 GeoDZ.com. All rights reserved.  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum