Lexikon Geologie Geografie Geowissenschaften  
Suche :        
   A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z   #   

 

 
 

Tracer

 
     
  Markierungsstoff, Markierungsmittel, Leitstoff, leicht nachweisbarer Stoff, der in der Hydrogeologie, Hydrologie, Geotechnik, Ozeanographie und Klimatologie zur Markierung (Markierungsversuch) bei zahlreichen Aufgabenstellungen eingesetzt wird (geohydrologische Markierungstechnik). Tracer werden in geringen Mengen in Fliessgewässer oder in Grundwasser eingebracht, um die Fliesswege und Fliesseigenschaften wie Fliessgeschwindigkeit, Fliesszeiten, Aufenthaltsdauer, Dispersion usw. zu ermitteln. In der Klimatologie werden mit ihrer Hilfe Bewegungsund Transportvorgänge in der Atmosphäre verfolgt, in der Ozeanographie markieren lange im Meer verweilende Tracer die Zirkulation von Wassermassen (Zirkulationssystem der Ozeane).


Wird auf einen im zu untersuchenden System bereits vorhandene Stoff zurückgegriffen, spricht man von einem „natürlichen Tracer”, der allerdings durchaus auf eine anthropogene Kontamination zurückgehen kann. Beim gezielten Einsatz eines im System nicht vorhandenen Stoffes wird von einem „künstlichen Tracer” gesprochen. Für die Wassermarkierung werden bevorzugt verschiedene Salze, Farbstoffe, radioaktive und aktivierungsanalytische Isotope sowie verschiedene Triftkörper (Sporen, Bakterien, Phagen) eingesetzt. Ideale oder konservative Tracer verhalten sich im System wie das Wasser, reaktive Tracer reagieren mit anderen Stoffen und zeigen dadurch ein vom Wasser abweichendes Ausbreitungsverhalten.
 
 

 

 

 
 
Ein Bookmark auf diese Seite setzen:
 
 

 

 

 
 
<< vorheriger Begriff
 
nächster Begriff >>
Toxizitätsmessung
 
Tracerdurchbruchskurve
 
     

Weitere Begriffe : Tiefdrucksystem Höhenmessung Moränenlandschaft

 

 
Startseite GeoDZ
Copyright © 2010 GeoDZ.com. All rights reserved.  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum