Lexikon Geologie Geografie Geowissenschaften  
Suche :        
   A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z   #   

 

 
 

Silicatmeteorit

 
     
  Steinmeteorit, aus überwiegend Silicaten aufgebauter Meteorit. Steinmeteorite kommen häufiger vor als Stein-Eisen- oder Eisenmeteorite. Zu den wichtigsten Gruppen der Silicatmeteorite gehören die Chondrite und Achondrite. Die erste Gruppe enthält millimetergrosse radialstrahlige Silicatkugeln (Chondren; von griech. chondros=Korn) in einer mikrokristallinen oder glasigen Matrix; untergeordnet kommen Nickeleisenlegierungen und Kohlenwasserstoffe vor. Die Chondren bestehen aus Olivin, Enstatit, Pyroxenen, Plagioklasen, Silicatglas und Nickeleisen und treten in irdischen Gesteinen nicht auf. Aufgrund des Verhältnisses von freiem, metallischem Fe zum gesamten Fe-Gehalt lassen sich Chondrite unterteilen (z.B. Enstatit-Chondrite, Olivin-Bronzit-Chondrite, kohlige Chondrite). Im Gegensatz zu den Achondriten, die wesentlich seltener und frei von Chondren sind, haben sie meist ophitische, porphyrische oder körnige Gefüge. Daneben enthalten Achondrite mehr Nickeleisenlegierungen als Chondrite.  
 

 

 

 
 
Ein Bookmark auf diese Seite setzen:
 
 

 

 

 
 
<< vorheriger Begriff
 
nächster Begriff >>
Silicatkarst
 
Silicatverwitterung
 
     

Weitere Begriffe : Entwicklungsland umlaufendes Streichen displacement compensation system

 

 
Startseite GeoDZ
Copyright © 2010 GeoDZ.com. All rights reserved.  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum