Lexikon Geologie Geografie Geowissenschaften  
Suche :        
   A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z   #   

 

 
 

Pseudotachylith

 
     
  Störungsgestein, welches in Tiefen von 1 km bis maximal 10-15 km auftritt, bestehend aus dunkler glasiger Matrix und zahlreichen eckigen Mineralbruchstücken. Pseudotachylithe finden sich häufig in kleinen Gängen, die scharfe Kontakte zum Nebengestein besitzen. Der Name rührt von Ähnlichkeiten mit Tachylithen (vulkanisches Glas) her. Voraussetzung für die Entstehung von Pseudotachylithen ist ein trockenes Gestein und sehr schnelle tektonische Bewegungen im Zusammenhang mit Erdbeben. Die hierbei entstehende Reibungswärme lässt das Gestein aufschmelzen.  
 

 

 

 
 
Ein Bookmark auf diese Seite setzen:
 
 

 

 

 
 
<< vorheriger Begriff
 
nächster Begriff >>
Pseudosymmetrie
 
Pseudotektonik
 
     

Weitere Begriffe : Indikatoren Scheinsymmetrie Trägheitskreis

 

 
Startseite GeoDZ
Copyright © 2010 GeoDZ.com. All rights reserved.  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum