Lexikon Geologie Geografie Geowissenschaften  
Suche :        
   A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z   #   

 

 
 

Phlogopit

 
     
  [von griech. phlogopos=von fettigem Aussehen], Magnesiaglimmer, Mineral mit der chemischen Formel KMg3[(F,OH)2|AlSi3O10] und monoklin-prismatischer Kristallform; Farbe: rötlichbis dunkelbraun, aber auch grau, seltener grün; metallischer Perlmutterglanz; durchsichtig bis durchscheinend; Strich: weiss; Härte nach Mohs: 2,5 (mild bis spröd); Dichte: 2,76-2,97 g/cm3; Spaltbarkeit: höchst vollkommen nach (001); Aggregate: blätterig, zuweilen grossblätterig, schuppig, derb; Asterismus durch feinste Einlagerungen; vor dem Lötrohr schwer schmelzend; in Säuren zersetzbar; Begleiter: Diopsid, Forsterit, Dolomit, Spinell, Calcit, Feldspäte und Skapolithe; Vorkommen: pneumatolytisch gebildet und kontaktmetasomatisch als Gemengteil in körnigen Kalken und Dolomiten der kristallinen Schiefer und des Kontakts; Fundorte: Kaltes Tal bei Harzburg (Harz), Crottendorf (sächsisches Erzgebirge), Campolungo (Tessin, Schweiz), Bamle (Norwegen), Åker (Schweden), Pargas (Finnland), Slyudjanka (Transbaikalien), Sydenham (Ontario, Kanada), Ampandandrava (Madagaskar). Glimmergruppe.  
 

 

 

 
 
Ein Bookmark auf diese Seite setzen:
 
 

 

 

 
 
<< vorheriger Begriff
 
nächster Begriff >>
Philippson
 
Phonolith
 
     

Weitere Begriffe : radiometrische Auflösung Tetrachlorkohlenstoff Eintiefungsstrecke

 

 
Startseite GeoDZ
Copyright © 2010 GeoDZ.com. All rights reserved.  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum