Lexikon Geologie Geografie Geowissenschaften  
Suche :        
   A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z   #   

 

 
 

Mesometeorologie

 
     
  Teilgebiet der Meteorologie das sich mit den Vorgängen in der Mesoskala (Scale) beschäftigt. Hierzu zählen Prozesse und Phänomene mit einer typischen Längenausdehnung von einigen Kilometern und charakteristische Zeiten im Stundenbereich. Zum Studium dieser Vorgänge müssen Messexperimente mit besonders dichter Anordnung der Geräte durchgeführt werden oder aber besondere numerische Modelle (Mesoskalenmodelle) zum Einsatz kommen. Typische Anwendungsbereiche der Mesometeorologie sind die Verbesserung der lokalen Wettervorhersage und das Studium der Verteilung meteorologischer Grössen in komplexem Gelände unter dem Einfluss von Orographie und Landnutzung. Gerade der letzte Punkt hat in der Praxis bei der Untersuchung der Schadstoffausbreitung in der Atmosphäre, der Bestimmung optimaler Standorte für Windenergie- oder Solarenergieanlagen sowie der Beurteilung von Landnutzungsänderungen im regionalen und lokalen Bereich grosse Bedeutung.  
 

 

 

 
 
Ein Bookmark auf diese Seite setzen:
 
 

 

 

 
 
<< vorheriger Begriff
 
nächster Begriff >>
Mesomerie
 
Mesopause
 
     

Weitere Begriffe : Eötvös-Einheit Fruchtfolge Eisrand

 

 
Startseite GeoDZ
Copyright © 2010 GeoDZ.com. All rights reserved.  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum