Lexikon Geologie Geografie Geowissenschaften  
Suche :        
   A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z   #   

 

 
 

Komplexbildner

 
     
  meist organische Stoffe die sich an Metallionen anlagern und mit ihnen sogenannte Komplexe bilden können. Anorganische Komplexbildner sind z.B. Chlorid- oder Phosphationen. Komplexbildner sind sowohl natürlichen Ursprungs (Fulvosäuren, Zitronensäure, Phosphat u.a.) können aber anthropogen erzeugt sein (z.B. Tenside wie EDTA). Sie können Metallionen durch Komplexbildung mobilisieren, wenn sie selbst und der Komplex wasserlöslich sind oder fixieren, wenn sie selbst bzw. der Komplex sehr stabil und nicht wasserlöslich sind. Da viele Tenside zu den Komplexbildnern zählen, stellen diese für die Umwelt ein schwer kalkulierbares Risiko dar, z.B. durch Mobilisierung geogen gebundener Schwermetalle durch Waschmitteltenside. Einige Pflanzen scheiden Komplexbildner wie Oxalsäure aus, um an schwerverfügbare Nährstoffe zu gelangen. In der Chemie werden Komplexbildner für vielfältige Aufgaben bei der Identifizierung, Katalyse, Reinigung, Synthese u.a. eingesetzt. Chelate.  
 

 

 

 
 
Ein Bookmark auf diese Seite setzen:
 
 

 

 

 
 
<< vorheriger Begriff
 
nächster Begriff >>
Komplexanalyse
 
Komplexe
 
     

Weitere Begriffe : Microchannel-Plate Photomultiplier Basistafoni kapillare Steighöhe

 

 
Startseite GeoDZ
Copyright © 2010 GeoDZ.com. All rights reserved.  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum