Lexikon Geologie Geografie Geowissenschaften  
Suche :        
   A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z   #   

 

 
 

Gold-Silber-Lagerstätten

 
     
  natürliche abbauwürdige Anreicherung von Gold und Silber. In der Natur tritt Gold so gut wie immer als Legierung mit Silber auf. Allgemein enthält Gold zwischen 2 und 20% Silber, wobei Gold in Seifenlagerstätten reiner ist, da Silber während des fluviatilen Transportes in Lösung geht. Streng genommen ist daher fast jede, insbesondere primäre Goldlagerstätte also auch eine Gold-Silber-Lagerstätte. Daneben treten in den jungen (meist tertiären) epithermalen Lagerstätten, in denen der Silbergehalt den Goldgehalt häufig um ein Vielfaches übersteigt, Silberminerale (Sulfide und Sulfosalze) neben gediegen Gold auf. Weiterhin sind in diesen immer oberflächennah, im Gefolge von Vulkanismus hydrothermal gebildeten Gold-Silber-Lagerstätten Goldtelluride und gelegentlich -selenide anzutreffen. Neben Silber treten in Gold-Silber-Legierungen oft auch andere Spurenelemente auf.  
 

 

 

 
 
Ein Bookmark auf diese Seite setzen:
 
 

 

 

 
 
<< vorheriger Begriff
 
nächster Begriff >>
Gold-Nugget
 
Gold-Uran-Seifen
 
     

Weitere Begriffe : Arabisches Meer Regelung Strontium

 

 
Startseite GeoDZ
Copyright © 2010 GeoDZ.com. All rights reserved.  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum