Lexikon Geologie Geografie Geowissenschaften  
Suche :        
   A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z   #   

 

 
 

Gold-Uran-Seifen

 
     
  fossile Seifen, meist in Verbindung mit Quarzgeröllkonglomeraten, in denen die Schwerminerale Gold und Uraninit, dazu in der Regel Pyrit, angereichert wurden. Ihre Entstehung war nur unter den weitgehend sauerstofffreien atmosphärischen Bedingungen des Archaikums möglich, da sowohl Uraninit als auch Pyrit unter den heutigen atmosphärischen Bedingungen nicht stabil sind. Prominentestes Beispiel ist die Witwatersrand Gold-Uran-Seifenlagerstätte in Südafrika.  
 

 

 

 
 
Ein Bookmark auf diese Seite setzen:
 
 

 

 

 
 
<< vorheriger Begriff
 
nächster Begriff >>
Gold-Silber-Lagerstätten
 
Goldader
 
     

Weitere Begriffe : deuterische Reaktion Schrumpfung äolische Seifen

 

 
Startseite GeoDZ
Copyright © 2010 GeoDZ.com. All rights reserved.  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum