Lexikon Geologie Geografie Geowissenschaften  
Suche :        
   A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z   #   

 

 
 

Gleye

 
     
  [von dtsch. Klei=entwässerter Schlick, Schlamm], bilden eine der Klassen der Abteilung Semiterrestrischer Böden der Deutschen Bodenklassifikation; Grundwasserböden; Horizontfolge: oben vom Grundwasser unbeeinflusster Ah-Horizont, darunter der Go-Horizont (Oxidationshorizont), darunter der stets nasse, fahlgraue bis graugrüne oder blauschwarze Gr-Horizont als Reduktionshorizont. Der relativ hohe mittlere Grundwasserstand über 80 cm unter Flur bewirkt Sauerstoffmangel, der wiederum zur Lösung von Eisen- und Manganverbindungen führt, die mit dem Grundwasser kapillar aufsteigen und im Go-Horizont als Oxide gefällt werden. Die wichtigsten Bodentypen sind der Gley, der Nassgley, der Anmoorgley, der Moorgley; jeder Typ umfasst zahlreiche Subtypen. Diese Böden sind weitverbreitet, meist aber kleinflächig und in grundwassernahen Bereichen der Landschaft zu finden. Sie entsprechen den Gleysols der WRB. MFr  
 

 

 

 
 
Ein Bookmark auf diese Seite setzen:
 
 

 

 

 
 
<< vorheriger Begriff
 
nächster Begriff >>
Gletscherzunge
 
gleyic properties
 
     

Weitere Begriffe : Stapelung Bin Gleichstromgeoelektrik

 

 
Startseite GeoDZ
Copyright © 2010 GeoDZ.com. All rights reserved.  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum