Lexikon Geologie Geografie Geowissenschaften  
Suche :        
   A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z   #   

 

 
 

Flechten

 
     
  Pflanzengruppe, welche durch eine hochentwickelte Symbiose zwischen Pilzen (Ascomyceten) und Cyanobakterien charakterisiert ist und etwa 25.000 bekannte Arten umfasst. Die Symbionten leben in engem Kontakt miteinander und bilden einen dauerhaften spezifisch gebauten Thallus, der eine morphologisch-anatomische und physiologische Einheit darstellt. Die Algen versorgen die Pilze mit durch die Photosynthese gewonnenen organischen Nährstoffen (Kohlenhydrate), während die Pilze Niederschlagswasser speichern und Mineralstoffe erschliessen. Flechten sind Pionierpflanzen, reagieren jedoch empfindlich auf Luftverschmutzung (v.a. SO2). Sie werden deshalb auch als Bioindikatoren verwendet. Flechten können anhand ihrer unterschiedlichen Wuchsform klassifiziert werden (Abb.).

FlechtenFlechten: Wuchsformen von Flechten. Porlingsflechte (a), Strauchflechte (b), Becherflechte (c), Laubflechte (d), Krustenflechte (e), Bartflechte (f).
 
 

 

 

 
 
Ein Bookmark auf diese Seite setzen:
 
 

 

 

 
 
<< vorheriger Begriff
 
nächster Begriff >>
Flüssigkeitsthermometer
 
Fleckenzone
 
     

Weitere Begriffe : permanente Ladung Soil moisture regimes MESZ

 

 
Startseite GeoDZ
Copyright © 2010 GeoDZ.com. All rights reserved.  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum