Lexikon Geologie Geografie Geowissenschaften  
Suche :        
   A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z   #   

 

 
 

Filmbelichter

 
     
  Belichter, Laserbelichter, Rasterimagesetter, Gerät zur hochauflösenden Informationsaufzeichnung, in der Kartographie von Karten, Texten, Bildern und anderen kartographischen Darstellungen auf Film im Rahmen der Druckvorstufe. Filmbelichter erzeugen in der Regel Kopiervorlagen für die Herstellung von Druckformen und belichten in diesem Falle auf phototechnischen Schwarz-Weiss-Film sehr hoher Gradation. Wichtige Bauteile eines Filmbelichters sind Lichtquelle sowie ein hochgenaues optisches und Filmtransportsystem. Als Lichtquelle wird ein Laser eingesetzt, daher auch die Bezeichnung Laserbelichter. Der Belichtungsstrahl muss mit sehr hoher Lagegenauigkeit auf den Film treffen, um insbesondere die Registergenauigkeit farbseparierter Filme zu garantieren. Die Belichtung erfolgt mit Auflösungen zwischen etwa 1200 und 3600 Belichtungspunkten pro Inch (dpi). Die Belichtungssteuerung wird mittels eines Postscript-Raster-Image-Prozessors (RIP), als Hardware oder Software ausgeführt, errechnet. Ausserdem gibt es Filmbelichter zur Aufzeichnung auf Farbfilm sowie Plattenbelichter zur direkten Herstellung von Druckformen.  
 

 

 

 
 
Ein Bookmark auf diese Seite setzen:
 
 

 

 

 
 
<< vorheriger Begriff
 
nächster Begriff >>
Film-Filter-Kombination
 
Filmdeformation
 
     

Weitere Begriffe : Single Image-Stereogramm gewerbliche Kartographie Asthenosphäre

 

 
Startseite GeoDZ
Copyright © 2010 GeoDZ.com. All rights reserved.  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum