Lexikon Geologie Geografie Geowissenschaften  
Suche :        
   A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z   #   

 

 
 

Felsklassen

 
     
  im Erdbau die Einteilung von Boden und Fels in Klassen entsprechend ihrem Zustand beim Lösen. Oberboden wird unabhängig von seinem Zustand als eigene Klasse aufgeführt:
Klasse l: Oberboden: oberste Schicht des Bodens, die neben anorganischen Stoffen, z.B. Kies-,
Sand-, Schluff- und Tongemischen, auch Humus und Bodenlebewesen enthält. Klasse 2: fliessende Bodenarten: Bodenarten, die von flüssiger bis breiiger Beschaffenheit sind und die das Wasser schwer abgeben.
Klasse 3: leicht lösbare Bodenarten: nicht-bindige bis schwachbindige Sande, Kiese und
Sand-Kies-Gemische mit bis zu 15% Beimengungen an Schluff und Ton und mit höchstens 30% Steinen von über 63 mm Korngrösse und maximal 0,01 m3 Rauminhalt; organische Bodenarten mit geringem Wassergehalt, z.B. feste Torfe.
Klasse 4: mittelschwer lösbare Bodenarten: Gemische von Sand, Kies, Schluff und Ton mit mehr als
15% Schluff und Ton; bindige Bodenarten von leichter bis mittlerer Plastizität, die je nach
Wassergehalt weich bis halbfest sind und die höchstens 30% Steine von über 63 mm Korngrösse und
maximal 0,01 m3 Rauminhalt enthalten. Klasse 5: schwer lösbare Bodenarten: Bodenarten nach den Klassen 3 und 4, jedoch mit mehr als
30% Steinen von über 63 mm Korngrösse und maximal 0,01 m3 Rauminhalt; nicht-bindige und bindige
Bodenarten mit höchstens 30% Steinen von über 0,01-0,1 m3 Rauminhalt; ausgeprägt plastische Tone, die je nach Wassergehalt weich bis halbfest sind.
Klasse 6: leicht lösbarer Fels und vergleichbare Bodenarten: Felsarten, die einen inneren,
mineralisch gebundenen Zusammenhalt haben, jedoch stark klüftig, brüchig, bröckelig, schiefrig, weich oder verwittert sind, sowie vergleichbare feste oder verfestigte bindige oder nicht-bindige
Bodenarten, z.B. durch Austrocknung, Gefrieren, chemische Bindungen; nicht-bindige und bindige
Bodenarten mit mehr als 30% Steinen von über 0,01-0,1 m3 Rauminhalt.
Klasse 7: schwer lösbarer Fels: Felsarten, die einen inneren, mineralisch gebundenen Zusammenhalt und hohe Gefügefestigkeit haben und die nur wenig klüftig oder verwittert sind; festgelagerter,
unverwitterter Tonschiefer, Nagelfluhschichten, Schlackenhalden der Hüttenwerke und dergleichen; Steine von über 0,1 m3 Rauminhalt.
Auch Stoffe, die keinen natürlichen Ursprung haben, wie z.B. Recyclingstoffe, industrielle
Nebenprodukte oder Abfall, werden (soweit möglich) nach den obigen Boden- und Felsklassen
eingestuft. Andernfalls werden Stoffe im Hinblick auf ihre Eigenschaften bei erdbautechnischen
Arbeiten spezifisch beschrieben. ABo
 
 

 

 

 
 
Ein Bookmark auf diese Seite setzen:
 
 

 

 

 
 
<< vorheriger Begriff
 
nächster Begriff >>
felsisch
 
Felsmechanik
 
     

Weitere Begriffe : Berg-Barrett-Methode hardpan Abwasserteiche

 

 
Startseite GeoDZ
Copyright © 2010 GeoDZ.com. All rights reserved.  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum