Lexikon Geologie Geografie Geowissenschaften  
Suche :        
   A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z   #   

 

 
 

Druckkissenversuch

 
     
  ein Verfahren, um den Spannungszustand des Gebirges an der Oberfläche oder an Bauteilen im Gebirge (Tunnelschale) nach der Kompensationsmethode zu bestimmen. Das Verfahren beruht auf einer künstlichen Entspannung des Gebirges durch einen Sägeschnitt bei gleichzeitiger Messung der auftretenden Verformung. Diese wird durch einen Kompensationsdruck, der mit einem Druckkissen im Sägeschnitt aufgebracht wird, wieder rückgängig gemacht. Die hierzu aufzubringenden Drücke im Kissen entsprechen i.d.R. den vor dem Sägeschnitt vorhandenen Spannungen. Im Gegensatz zu der Überbohrmethode ist bei diesem Verfahren eine Kenntnis der elastischen Konstanten des an der Messstelle anstehenden Gesteins nicht notwendig.  
 

 

 

 
 
Ein Bookmark auf diese Seite setzen:
 
 

 

 

 
 
<< vorheriger Begriff
 
nächster Begriff >>
Druckhöhengleiche
 
Druckkraft
 
     

Weitere Begriffe : Wüstenpflaster Migmatit stratosphärische Zirkulation

 

 
Startseite GeoDZ
Copyright © 2010 GeoDZ.com. All rights reserved.  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum