Lexikon Geologie Geografie Geowissenschaften  
Suche :        
   A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z   #   

 

 
 

Curie-Tiefe

 
     
  Tiefenbereich in der Erdkruste, in dem die Curie-Temperatur TC der in Gesteinen vorkommenden ferrimagnetischen Minerale überschritten wird. Unterhalb dieser Tiefe sind die geologischen Körper paramagnetisch und tragen kaum noch zur Entstehung von magnetischen Anomalien bei. Bei einem kontinentalen geothermischen Gradienten von 30ºC/km liegt die Curie-Tiefe für geologische Körper mit Magnetit (TC =578ºC) bzw. Magnetkies (TC =325ºC) bei ca. 20 bzw. 11 km. In der ozeanischen Erdruste mit Titanomagnetiten als wichtigstes ferrimagnetisches Mineral (TC etwa 200ºC, geothermischer Gradient: 50-100ºC/km) beträgt die Curie-Tiefe oft nur wenige km.  
 

 

 

 
 
Ein Bookmark auf diese Seite setzen:
 
 

 

 

 
 
<< vorheriger Begriff
 
nächster Begriff >>
Curie-Temperatur
 
Curie-Weiss-Gesetz
 
     

Weitere Begriffe : Jahr Quadratrasterkarte Inklination

 

 
Startseite GeoDZ
Copyright © 2010 GeoDZ.com. All rights reserved.  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum