Lexikon Geologie Geografie Geowissenschaften  
Suche :        
   A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z   #   

 

 
 

Bouguer-Platten-Wirkung

 
     
  nach Bouguer (1698-1758) benannt, beschreibt die Schwerewirkung an der Oberfläche einer unendlich ausgedehnten Gesteinsplatte.


ΔgBougPl = 2·π·f·h·ρ ΔgBougPl = 0,0419·h·ρ mit f =Gravitationskonstante 6,670·10-8 cgs-Einheiten, h =Mächtigkeit der Platte [m] (i.a. orthometrische Höhe) und ρ = Dichte der Platte [g/cm3].


In der Gravimetrie wird für die Dichte i.a. der Wert von 2670 kg/m3 (=2,67 g/cm3) benutzt. Dieser Wert entspricht der Dichte von Granit. Damit ergibt sich für die Bouguer-Platten-Reduktion: ΔgBougPl = 0,11187 h mit h als Dicke der Platte in Metern. Auf dem Meer fällt das Messniveau mit der Meeresoberfläche zusammen. Um die Schwerewerte mit der Bouguer-Schwere auf den Kontinenten vergleichbar zu machen, wird bei der Bouguer-Reduktion auf dem Meer die Wasserschicht durch eine entsprechende Gesteinsschicht mit der Dichte 2,67 g/cm3 ersetzt. Wirksam wird die Dichtedifferenz (Dichte des Gesteins minus Dichte des Wassers). Dementsprechend erhöht sich die Bouguer-Schwere auf dem Meer gegenüber dem ursprünglichen Messwert.
 
 

 

 

 
 
Ein Bookmark auf diese Seite setzen:
 
 

 

 

 
 
<< vorheriger Begriff
 
nächster Begriff >>
Bouguer-Platte
 
Bouguer-Schwere
 
     

Weitere Begriffe : Exploration Vibrator Porphyr

 

 
Startseite GeoDZ
Copyright © 2010 GeoDZ.com. All rights reserved.  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum