Lexikon Geologie Geografie Geowissenschaften  
Suche :        
   A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z   #   

 

 
 

Band

 
     
  1) Fernerkundung: Spektralband. 2) Kartographie: Banddarstellung, ein graphisches Ausdrucksmittel in Form eines meist mehrere Millimeter breiten Zeichnungsstreifens, wodurch es sich von der Linearsignatur unterscheidet. Das Band wird in kartographischen Darstellungen in unterschiedlicher Bedeutung und graphischer Gestaltung benutzt. Auf einfarbigen Karten dient ein an der Küstenlinie zum Meer hin angelegtes Band zur deutlichen Trennung der Festlandsflächen von den Meeres- und Seeflächen. Dafür übliche Formen zeigt die Abbildung: a) ein gleichbreites Rasterband; b) ein gleichbreiter Saum aus einer Horizontalschraffur; c) eine nach der Wasserseite hin verlaufende Horizontalschraffur, bei der alle Striche an der Küstenlinie beginnen und auf der Meeresseite abwechselnd unterschiedlich lang ausgeführt werden; d) ein Saum aus mehreren Punktreihen, der auch zur Betonung von Waldgrenzen anwendbar ist; e) die als Filage bezeichnete Folge von küstenparallelen Linien, deren Abstand zum Meer hin grösser und deren Strichbreite dabei gleichzeitig geringer wird. Bei mehrfarbigen Karten tritt an die Stelle dieser graphischen Säume meist ein blaues Farbband. Bänder werden auch auf Verbreitungskarten und administrativen Karten als Grenzband, auf Verkehrskarten in der Abwandlung zum Bandkartogramm sowie bei der Vektorenmethode benutzt.

BandBand: Formen von Bändern, Säumen und Filage.
 
 

 

 

 
 
Ein Bookmark auf diese Seite setzen:
 
 

 

 

 
 
<< vorheriger Begriff
 
nächster Begriff >>
Baltischer Schild
 
Bandara-Kraton
 
     

Weitere Begriffe : Grundwasserraum Archäo-Säkularvariation Bewertungskarte

 

 
Startseite GeoDZ
Copyright © 2010 GeoDZ.com. All rights reserved.  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum