Lexikon Geologie Geografie Geowissenschaften  
Suche :        
   A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z   #   

 

 
 

anti-spoofing

 
     
  A-S, GPS-Sicherungsmassnahme. Bei aktiviertem anti-spoofing wird der P-Code durch Überlagerung mit dem geheimen W-Code in den verschlüsselten Y-Code verwandelt. Dadurch soll verhindert werden, dass ein möglicher Gegner den P-Code stören kann (engl. spoof). Für nicht autorisierte Nutzer steht dann nur der weniger genaue C/A-Code zur Verfügung. Da der C/A-Code ausschliesslich auf der Trägerfrequenz L1 abgestrahlt wird, kann der Code bei Nutzung der Trägerphasenmessung auf der Trägerfrequenz L2 (Global Positioning System) zur Rekonstruktion der Trägerwellen nicht verwendet werden. Moderne Zweifrequenzempfänger bieten alternative Techniken zur Bereitstellung von L2 Trägerphasen, wobei jedoch die Qualität der Messgrössen stets geringer ist, als sie bei Verfügbarkeit des P-Codes wäre. Von Vorteil für die Mehrdeutigkeitslösung (Phasenmehrdeutigkeiten) sind Techniken, bei denen die volle Wellenlänge auf L2 erzeugt wird.  
 

 

 

 
 
Ein Bookmark auf diese Seite setzen:
 
 

 

 

 
 
<< vorheriger Begriff
 
nächster Begriff >>
Anti-Schottky-Fehlordnung
 
Antibiotika
 
     

Weitere Begriffe : Schmalwand Heliophyten Blindtal

 

 
Startseite GeoDZ
Copyright © 2010 GeoDZ.com. All rights reserved.  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum